Integra Reinigungs-Services

Reinigungsservices – Referenzen

Ein Auszug aus unseren Referenzen

In den Jahren unseres Bestehens konnten wir zahlreiche Schwerbehinderte, Gleichgestellte, Senioren und weitere sozial, körperlich oder geistig beeinträchtigte Menschen ausbilden und in den Arbeitsmarkt integrieren - Sowohl mit unseren hauseigenen Dienstleistungen als auch im Rahmen von externen Projekten oder mit der unmittelbaren Vermittlung eines passenden Arbeitsplatzes. Möglich war und ist das nur in Kooperation mit Unternehmen und gemeinnützigen Institutionen, die von unserem Konzept ebenfalls überzeugt sind und den sozialen Gedanken von Inklusion, Gleichstellung und Teilhabe mittragen.

Im Mittelpunkt steht die Wertschätzung für Menschen mit körperlichem, geistigem oder psychischem Handicap. Automatisch heißt das - Vorkonfektionierte Pauschallösungen kann und darf es nicht geben. Die Individualität der Problemstellungen verlangt von uns als auch von den Arbeitgebern und Institutionen, bei denen diese Menschen ein berufliches Zuhause finden, nach einer empathischen und verständnisvollen Ebene. Unbedingtes Ziel ist es, Vertrauen zu schaffen: In den Arbeitsplatz, den Betrieb, sich selbst und die eigenen Fähigkeiten. Mit unserem stufenweisen Ausbildungskonzept mit Rundum-Betreuung wollen wir beeinträchtigten Menschen Selbstvertrauen in einer auf sie teils komplex wirkenden Welt geben. Sie sollen überzeugt sagen können - „Ja, ich kann das!“.

Integra gGmbH – Inklusionsbetrieb in Berlin

Im Sinne der uns anvertrauten Menschen als auch der Kooperationspartner und Unternehmen, die unsere Angebote in Anspruch nehmen, arbeiten wir sehr nah am Kunden. Wir sorgen für den lösungsorientierten kommunikativen Austausch aller Beteiligten. Wichtig ist es für Integra, Schwerbehinderten und Gleichgestellten trotz aller denkbaren und faktischen Hürden ein selbstbestimmtes Leben und Arbeiten zu ermöglichen. Zugleich wird durch die persönliche Betreuung sichergestellt, dass die Arbeitsabläufe im Unternehmen zuverlässig ausgeführt werden. Wir sind die kompetente und barrierefreie Inklusions-Schnittstelle zwischen Auftraggeber und Angestellten mit Behinderung. Dafür fließt in unsere Arbeit die Erfahrung aus zahlreichen Jahren der Ausbildung, Vermittlung und Vor-Ort-Betreuung mit ein.

Das Statement für soziale Verantwortung in der aktuellen Arbeitswelt

Wie positiv unser Angebot von klein- und mittelständischen Unternehmen sowie Großkonzernen angenommen wird, beweist die Vielzahl der Betriebe, die immer wieder bereit sind, behinderten Menschen mit einem ihren Fähigkeiten entsprechenden Arbeitsplatz eine Perspektive zu bieten. Ausgesprochen angenehm ist die Tatsache, dass die unterschiedlichsten Firmen ihrer sozialen Verantwortung nachkommen und der Gesellschaft auf diese Weise abseits des unbedingten Leistungsgedankens etwas zurückgeben möchten. Fraglos könnten wir an dieser Stelle in einer endlosen Liste etliche dieser vorbildlichen Unternehmen aufzählen. Jeder nicht explizit genannte Betrieb würde leider nicht die verdiente Aufmerksamkeit erhalten, die er verdient. Deshalb belassen wir es bei einer auszugsweisen Liste gemeinnütziger Kooperationspartner. Bei allen gemeinsam jedoch bedanken wir uns ausdrücklich und sehr herzlich.

Auszug Kooperationspartner:

  • Sozialverband Vdk Berlin Brandenburg e.V.
    Der Sozialverband VdK ist ein gemeinnütziger Verein, der soziale Missstände aufdeckt und benennt. Er ist ein starker Partner für Menschen, die Hilfe brauchen. Ob beim Thema Rente, Behinderung, Unfallfolgen oder Pflege – der Sozialverband VdK berät und vertritt seine Mitglieder in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten. Durch die konkrete Unterstützung von Älteren, Kranken und Menschen mit Behinderung setzt sich der VdK für eine solidarische Gesellschaft ein, an der alle Menschen teilhaben können.
  • Sozialverband Vdk Bundesverband e.V.
    Der Sozialverband VdK sieht sich als sozialpolitische Interessensvertretung für alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland. Ihre Zielsetzung ist es, soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit zu verwirklichen und damit dem Gemeinwohl zu dienen. Der VdK gestaltet auf ehrenamtlicher Basis die deutsche Sozialpolitik aktiv mit - unter anderem durch Einfluss auf Gesetzgebungsprozesse, Gespräche mit Politikern, eine breite Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie medienwirksame Aktionen und Kampagnen.
  • Ki.D.T. gGmbH
    Die Ki.D.T. gGmbH stellt die Diagnostik und Therapie von Kindern mit körperlichen, geistigen und/oder seelischen Beeinträchtigungen sowie die psychosoziale Beratung ihrer Familien sicher. Die Kinder.Diagnostik.Therapie unterstützt zudem bei allen Fragen rund um die Themen Kinderärzte, Psychologen, Sozialpädagogen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Heilpädagogen. Die Finanzierung erfolgt durch Zuwendungen des Berliner Senats sowie Leistungen der Krankenkassen.
  • tandem BTL
    Die tandem BTL gGmbH ist eine gemeinnützige Trägerin der Sozialwirtschaft mit zahlreichen Projekten und Einrichtungen in ganz Berlin. Mit rund 500 Mitarbeiter/innen erbringt tandem BTL soziale Dienstleistungen in der Kindertagesbetreuung an Grundschulen, in Förderzentren und Kitas, in der Schulsozialarbeit, der Förderung von arbeitssuchenden Menschen und den ambulanten Hilfen.

 

INTEGRA GmbH
Reinigungs-Services
Lengeder Straße 48
13407 Berlin

Marcel Gerhardt
Geschäftsbereichsleiter

Gebäudereinigermeister
Fachwirt für Reinigungs- und Hygienemanagement (FIGR)
Staatlich geprüfter Desinfektor

Tel. (0 30) 41 40 73 24
Fax (0 30) 41 40 73 90
rs@integra-berlin.de

Dirk Miericke
Objektleiter
Tel. (0 30) 41 40 73 19

Roxane Drouot
Bereichsassistenz
Tel. (0 30) 41 40 73 11
Fax (0 30) 41 40 73 91

Ilona Haasler
Bereichsassistenz
Tel. (0 30) 41 40 73 17

 

 

Bürozeiten
7:00 bis 16:00 Uhr
Freitag bis 13:00 Uhr